Michael von Loefen in:

Ein Bembel Lametta

Der Äppelwoi-Christmas-Mix

Mit Susanne Fey, Sabrina Wilstermann, Chris Visone

Plakat "Ein Bembel Lametta"

Allmählich wird es Zeit, dass wir uns eine liebe Gabe für unsere Nächsten überlegen. Weihnachten ist in den letzten Jahren ein Fest des Enthüllens und Entsorgens geworden. Aber wir sind dadurch auch schon eine Menge unnütze Sachen losgeworden, die unsere Schubladen verstopfen. Diese Art Schenken ist ein netter Brauch und wird gern gesehen.

Welche preisgünstigen Gaben haben Sie denn bereits gesammelt? – Ein Bembel Lametta kommt da immer gut. Oder Nierensteine. Wir selbst haben vielleicht noch keine. Aber es gibt garantiert günstige bei ebay. Wegen ihrer Ähnlichkeit können wir sie auch durch Trockenfutter für Hunde ersetzten. Einfach in kleinen Plastiktüten abfüllen und beschriften.

Oder wir schenken: Weihnachtliche Luft. Mit Sicherheit haben wir noch ein paar alte Marmeladengläser im Keller. Nun bekleben wir sie einfach mit Etiketten und schreiben in Schönschrift darauf: „Weihnachten 1956“, „Weihnachten 1972“. Dieser Weihnachtsduft macht garantiert Freude und bringt auch noch Glück. Jedenfalls uns, weil wir die Gläser loswerden, ohne sie zum Container tragen zu müssen.

Oder wir schenken: Eine Eintrittskarte ins nächste Jahr. Silvester ist von Weihnachten nicht weit entfernt, und der Jahreswechsel steht bevor. Hier können wir mit einem originellen Geschenk für Abhilfe sorgen. Wir basteln eine Eintrittskarte fürs nächste Jahr, die wir entweder mit dem Stift oder mit der Schere herstellen: „Diese Karte berechtigt für den Übertritt in das nächste Jahr“. Hier müssen wir lediglich auf die richtige Jahreszahl achten. Ein schönes Plus für den Beschenkten: „Deine persönliche Geheimnummer für das nächste Jahr“.

Der Äppelwoi-Christmas-Mix hilft einfach jedem! Und bis dann zum Schluß alle „Feliz Navidad“ singen können, passiert eine ganze Menge Aufregendes! Dazu gibt´s natürlich die schönsten Weihnachtlieder – getanzt und gesungen! Denn unsere Weihnachts-Party präsentiert auch die rockigen Christmas-Songs: „Jingle Bell Rock“ bedeutet „Rock around the christmas tree“. Und „Eine Muh, eine Mäh, eine Tätärätätä“ gibt´s ebenso in der flotten Version wie die gute alte „Weihnachtsbäckerei“. Und dass auch im Äppelwoi-Christmas-Mix wieder ganz viele wunderschöne Kostüme zum Einsatz kommen werden, versteht sich von selbst. Denn schließlich soll ja zum Fest der Liebe alles toll aussehen.

RÜHRT AN UND MACHT FUN !

Online-Kartenverkauf

Die nächsten Termine:


Vorverkauf: Tourist Info & Service im Kurhaus, Louisenstr. 58, 61348 Bad Homburg
Tel 06172 178-3710
www.frankfurtticket.de
Abendkasse: Im Theater, Schwedenpfad 1, 61348 Bad Homburg,
Tel 06172 690 407
90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn